Öffentlichkeitsarbeit wichtig für den Sport 

 

Fechter beim Handballtag 2019

Wie wichtig Öffentlichkeitsarbeit für den Sport insgesamt ist, hat sich wieder in diesem Sommer gezeigt. Die Austragung der deutschen Rollstuhlmeisterschaften im Juni führte zu eine überwältigenden positiven Resonanz in den Medien.
Und die Durchführung war eine Gemeinschaftsleistung des gesamten Vereins. An dieser Stelle danken wir den vielen Helfern aus den anderen Sparten. 
Diesen Dank gaben wir nach den Sommerferien in Form der Unterstützung bei diversen Veranstaltungen des Vereins zurück. Die erste Gelegenheit bekamen wir beim Handballtag am 31.08.2019. Am Peets Hoff stellte die Handballabteilung beim „Handballtag 2019“ ihren Sport vor. Um das Programm abzurunden und noch vielfältiger zu gestalten, wurden zudem weitere Sportarten präsentiert. Und diese Gelegenheit nahmen wir natürlich wahr. Mitmachen war angesagt. Spontan fanden sich Besucher, die in eine Fechtausrüstung gesteckt wurden und an einem improvisierten Training vor Augen des Publikums teilnahmen. Anschließend standen wir für Fragen zur Ausrüstung, Trainingsinhalte, Alter usw. zur Verfügung.
 



 


   

Stadfest Buchholz 2019

Eine Woche später, beim alljährlichen Stadtfest, war die nächste Gelegenheit, unseren Sport einem größeren Publikum vorzustellen. Uns ist es wichtig Menschen zu begeistern bzw. zu gewinnen, die unseren Sport nicht kennen. Da kann ein Stadtfest enorm helfen. Wie jedes Jahr begann das Stadtfest mit dem offiziellen Umzug der Vereine. Am Sonntag wurden gerade Familien mit Kindern angesprochen und Fechten als Alternative und Angebot unseres Vereines vorgestellt. Unsere Jüngsten gestalteten dabei die Vorführung. 
 


  

GERRIT auf der Dance Explosion
 
Einen der Höhepunkte dieses Jahres bildete die Teilnahme der Fechtabteilung an der „Dance Explosion 2019“ in der Empore am 21. September. Im Buchholzer Theater konnte ein langersehnter Traum unsere Abteilung in die Realität umgesetzt werden - Schwarzlichtfechten. Hierfür ist absolut  dunkler Raum und die erforderliche Lichttechnik zwingend erforderlich. Beides ist in der Empore gegeben. In einer 10 minütigen Performance wurde die alternative Geschichte des Filmes Tron erzählt. Gerrit wird in seinen Computer gezogen und kämpft neben bits und bytes gegen „böse“ Virenprogramme. Unterstützt wird er dabei von einem „Reparaturprogramm“. Natürlich wird der Computer am Ende von den Viren befreit. Wie in jedem Hollywoodfilm traten die „Bösen“ in Neonrot, die „Guten“ in Neongrün und Weiß auf. 
 

 
  

"Der späte Vogel frist der Wurm"oder Buchholzer Fechter beim Mitternachtsturnier in Elmshorn
 
Auch sportlich wurde natürlich in dieser Zeit gefochten. Kathrin und Norbert Müller nahmen am 17. August am Elmshorner Mitternachtsdegenturnier teil. Gefochten wurde ab 21.00 Uhr. Dabei handelt es sich um ein Mixed-Marathonturnier, Jede/r gegen Jeden. Nach jeweils 30 Gefechten war um 1.00 Uhr Nachts der Turniersieger  ermittelt. Norbert erreichte den 12ten, Kathrin den 13ten Platz. Eine Besonderheit bietet dieses Freundschaftsturnier noch. Jeder Teilnehmer trägt etwas zum gemeinsamen Buffet bei, welches über den Abend / die Nacht dann gemeinsam verzehrt wird. Es war, wie auch schon in den letzten Jahren, wieder eine tolle Veranstaltung.
 

(Erste von links), Norbert (Neunter von links)

Kathrin und Norbert Müller nehmen am Heinz-Dieter Brockmann-Gedächtnis Turnier teil
 
IZum stark besetzten Heinz-Dieter Brockmann-Gedächtnis Turnier reisten dann Kathrin und Norbert Müller am 15. September nach Osnabrück. Dieses Turnier zählt zu den niedersächsischen Qualifikationsturnieren im Degenfechten und ist daher auch für andere Bundesländer interessant, da es um wichtige Ranglistenpunkte geht, die die Teilnahme an den deutschen Meisterschaften ermöglichen. Es ist immer wieder beeindruckend, mit welchem Eifer sich diese beiden Sportler auch nach so vielen aktiven Fechtjahren immer noch für Ihren Sport begeistern und, getreu dem Leitspruch „dabei sein ist alles“, an solchen Aktiventurnieren teilnehmen. Am Ende landeten Norbert und Kathrin auf guten Plätzen. 
 
 
 
York Lattemann

Unsere Gütesiegel

 

Kontakt

  • Wilhelm-Baastrup-Platz 2
  • 21244 Buchholz
  • 04181-31594
  • geschaeftsstelle@tsv-buchholz08.de
 

Newsletter abbonieren

Bitte E-Mail Adresse für Newsletter Anmeldung angeben. 



Unsere Jobangebote